WARNUNG ! die Verleumder, Abzocker und Betrüger aus Paraguay

Dieser Mann ist der gemeingefährlichste Betrüger und Abzocker aus Paraguay, der seit einigen Jahren sich darauf spezialisiert hat, Neuzuwanderer zu betrügen und abzuzocken.

Sein Name: Anton Ernst Kerner, nennt sich jedoch Toni

Er ist Betreiber der Topachi Ranch in Piribebuy

Seine Spezialität besteht darin Paraguay interessierte Gäste auf seine Ranch zu locken, ihnen eine Auswanderung nach Paraguay schmackhaft zu machen, wobei er sich als helfende Hand anbietet bei allem behilflich zu sein.

Er nennt es Freundschaftsdienste !

Wer etwas mehr über diesen kriminellen Berufsverbrecher erfahren möchte der findet die notwendigen Infos und nachprüfbare Beweise hier :

 

Kerner

Aufgenommen beim Verkauf von Spenden aus Deutschland! So sieht er sich am liebsten die Hand voller Banknoten, derweil die Deutschen Spender glaubten ihre Spenden würden Bedürftigen in Paraguay zugute kommen. Doch statt dessen wurden die Spenden von Anton Ernst Kerner verkauft !

Abzocker Toni

WARNUNG vor diesem Berufsverbrecher von der Topachi Ranch in Piribebuy / Paraguay !

Der schon Dutzende von Einwanderer in den finanziellen Ruin getrieben und abgezockt hat !


Die nacherwähnten Personen haben Dutzende Personen mit dem öffentlichen Rufmord und Verleumdungen der übelsten Sorte überzogen. Ohne auch nur je den geringsten Nachweis eines Beweises zu erbringen !

Sie schaffen es immer wieder, klarzustellen, wie schwer sie  was an der Birne haben, weiter nix! Wie granatenblöd muß man eigentlich sein, um bei anderen das eigene primitive Naturell zu suchen?

Wie wir in Erfahrung bringen konnten, ist Eberhard Eduard Heinz Lehr der Betreiber dieses Hetzforum Forum und zahlreicher anonymer Mails. Er tritt in diesem Cyberstalking Müllhaldenforum sowohl als Admin, Carlos und anderer Nicks in Erscheinung und betreibt Selbstunterhaltung und Stalking der schlimmsten Sorte. Er wurde vorgängig schon als Horacio entlarvt, so dass  dieser Nick gelöscht wurde und er als Eberhard Lehr in Erscheinung tritt.
Mit seinen von ihm hochgelobten Einwanderungshelfer Helmut Strauck aus Caacupe zieht er im Hintergrund die Fäden. In Deutschland ist ein offenes Unterhaltsverfahren gegen Lehr vorhanden durch seine Ex-Frau Dasunka, dem er sich durch Flucht nach Paraguay entzog, nachdem ihm der Boden in Banja Luka, Bosnien zu heiss geworden ist. Als bekannter Pädophiler Kinderfigger fühlt er sich in Paraguay in seinem Paradies. Hier mit seiner minderjährigen Kindsfrau Zulma die er nach neusten Informationen mit Beihilfe seines Freundes Helmut Strauck geheiratet haben soll.
Um sich so jeglicher Strafverfolgung aus Deutschland zu entziehen bezw. der Unterhaltszahlungen an seine Ex-Frau mit welcher er zwei erwachsene Söhne hat, die jedoch alle sich von diesem Herrn distanzieren, ja nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen. In Paraguay prahlt er herum ein Ex-Polizist zu sein, wobei er jedoch verschweigt weshalb Ex-Bulle ! Es ist bekannt dass er sich auch als Versicherungsbetrüger in Bergheim versuchte.
Sein Mentor und Helfer, dessen Webseite von Eberhard Lehr neu kreiert wurde, da Strauck nicht in der Lage war als angeblich profesioneller EWH eine Webseite zu erstellen:

http://asset.e-lehr.com/strauck_01/

Helmut Strauck ein mit krimineller Vergangenheit vor 30 Jahren nach Paraguay ausgewanderter
Einwanderungshelfer der unter den Nicks:@sultan, @suedschwede sich in den Foren  herumschleicht nach möglichen Kunden die nach Paraguay auswandern, welche er dann per PN (Persönliche Nachrichten) kontaktiert um sich ihnen als “Helfer” anzubieten und auszunehmen!
Nachdem das Forum:  http://antiabzocker.net/ die dunkle Vergangenheit aufgedeckt hat schmiedete man gemeinsam an einem Plan, wie man das Forum zum Schweigen bringen könnte.

Zum Zwecke des Rufmordes hat man sich mit der ebenfalls bekannte Hochstaplerin Uta-Freya Braschoss alias Freya von Witzleben, einer paranoiden Psychopathin aus Villarrica vereint, welche unter Nicks: paraguaya, meinSchatz, Santana, ect. Diese Uta-Freya Braschoss ist auch dadurch bekannt, dass sie ihre eigene Tochter Tracy an einen älteren Mann verkuppelt hat. Was kann man schon von so einer Schlampenmutter erwarten? Eine ausgefranzte Verleumderschlampe ohne Hirn und Verstand.
Die Tochter Tracie distanziert sich von ihrer Schlampenmutter, die in Paraguay ihr Unwesen treibt. Ihre besondere Angewohnheit besteht darin, in den Foren 20 Jahre alte Bilder als Avatar zu verwenden oder sogar Bilder ihrer Tochter. Sie ist heute 58 Jahre alt und durch übermässigen Alkoholgenuss, hat sie mehr Ähnlichkeit mit einer abgefuckten Säuferin, als einer ansehbaren Frau, als die sie sich gerne virtuel ausgibt. Sie lebt derzeit mit einem ebenfalls bekannten Alkoholiker in dessen paraguayischen Bruchbude, einer besseren Hundehütte in Villarrica. Sie versucht seit Monaten diese Bruchbude an naive Neunzuwanderer zu verkaufen. Im Internet ist sie unter verschiedenen Nicks unterwegs um Neuzuwanderer nach Paraguay zu locken, ihnen die heile Paraguaywelt vorzugauckeln. Ihr einziger Zweck besteht darin neue Bekannte zu finden, an denen sie sich in vielfälltigerweise bereichern kann. Da sie selbst alleine in Paraguay nicht überlebensfähig ist. Sie betrieb illegale Internet Shops die alle geschlossen wurden. Jetzt bereichert sie sich an einem armen Alkoholiker Martin Schonebeck und labert von sozialem Engagement, derweil sie selbst eine asoziale Dreckschlampe ist.
Sie gab sich in Villarrica/Paraguay als Freya von Witzleben aus, derweil ihr richtiger Name  Uta-Freya Braschoß ist, einer ehemaligen Tierfutter Verkäuferin aus Schliebe/Oelsig. In Paraguay wollte sie jedoch ganz gross in Erscheinung treten, wenn da nicht wieder dieses antiabzocker-forum gewesen wäre welches wiederum ihre wahre Idendität und ihre Hochstaplereien aufdeckte. Hierzu findet ihr alle Details unter:

http://antiabzocker.net/index.php?board=50.0

http://antiabzocker.net/Braschoss/

Kinderfigger Lehr, sein Mentor Strauck und die falsche Psychologin und Hochstaplerin  Uta Braschoß (la Puta) beschlossen gemeinsam ein KONTRA antiabzocker Forum ins Leben zu rufen.
Mit dieser bekannten Hochstaplerin, verfeinerten sie die Idee des commerziellen Cyberstalkings weiter und überzog auf seinen Schundseiten, verschiedene Personen mit dem öffentlichen Rufmord und Verleumdungen der übelsten Sorte.  Bis hin zu Mordverdächtigungen !Dieser Terror dauert auf den genannten Seiten bis heute an!

Ein weiterer bekannter Betrüger und Abzocker der schon unzähliche Neuzuwanderer um mehrstellige Summen betrogen und abgezockt hat, Anton Ernst Kerner von der Topachi Ranch in Piribebuy gehört seit einigen Tagen ebenfalls zu dieser Stalker Bande.

Dieser Mann ist der gemeingefährlichste Betrüger und Abzocker aus Paraguay, der seit einigen Jahren sich darauf spezialisiert hat, Neuzuwanderer zu betrügen und abzuzocken.

Sein Name: Anton Ernst Kerner, nennt sich jedoch Toni

Er ist Betreiber der Topachi Ranch in Piribebuy/Paraguay

Seine Spezialität besteht darin Paraguay interessierte Gäste auf seine Ranch zu locken, ihnen eine Auswanderung nach Paraguay schmackhaft zu machen, wobei er sich als helfende Hand anbietet bei allem behilflich zu sein. Hierzu benutzt er als Referenz den Hochstapler mit der Fantasia Loma verde Ranch, seinen einzigen Freund den Eddy Krämer aus Esslingen!

Er nennt es Freundschaftsdienste ! Es ist aber Abzocke und Betrug auf hohem Level !

WARNUNG vor diesem Berufsverbrecher von der Topachi Ranch in Piribebuy / Paraguay !

Der schon Dutzende von Einwanderer in den finanziellen Ruin getrieben und abgezockt hat !

http://tinyurl.com/6lblya3

Wer nähere Details zu den Werken dieses Berufsverbrecher erfahren möchte kann sich hier informieren:

http://antiabzocker.net/index.php?board=49.0

Der bekannte Forentroll “Don Holiday” Joachim Waldemar Faltin ist als Tritbrettfahrer unter dem Nick: MikeF dieser Kontra-AA Stalkerbande ebenfalls beigetreten.

Joachim Waldemar Faltin alias Don Holiday vom Hügel in Atyra mit seiner Roswitha die Dicke
die mit den Titten uff’n Tisch gepackt
Der sich rühmt in PY ein Wasserbett sei eigen zu nennen.

Der grösste Lügner, Verleumder, Intrigant, Hochtsapler, Abzocker und Forentroll den Paraguay je gesehen hat.
Hierbei handelt es sich um einen Hochstapler und übelsten Verleumder, Sozialschmarotzer und Immobilien Abzocker, der aus  Conill de la Frontera/Spanien, ebenfalls nach Paraguay geflüchtet ist. Die spanischen Behörden suchen ihn seit Jahren. Steuerhinterziehung und Immobilienbetrug !

Mit Roswitha dreht er ab und zu ne Runde auf dem Wasserbett obwohl schon impotent. Seiner Roswitha kauft er nur Blumen im Topf ! Damit sie dann im Garten gepflanzt werden, was anderes sei Geldverschwendung! Ja er ist so sparsam der Don Hochstapler, man glaubt es kaum. Die arme Roswitha läuft immer in den gleichen Klamotten rum, kein Geld für neue Kleider.  Alles wird  in den “Palastbau” auf dem Hügel bei Atyra-Manairy investiert

Wer sich eingehender informieren will der kann dies hier tun:

http://antiabzocker.net/index.php?board=40.0

Als Gehirnamputierte Mitläufer kann man den geistig sehr zurück gebliebenen Georg Fröhlich aus Lambare alias Cooper bezeichnen. Auch ein Hochstapler der prahlt was das Zeugs hergibt. Von einer Weltfirma, derweil seine arme paraguayische Frau noch arbeiten gehen muss, damit der Schmarotzer überhaupt in Paraguay die Butter aufs Brot bekommt.


Er ist im grunde genommen ein ganz armes Laberschwein er wollte mal was sein, aber ausser hochstapeln hat er nichts auf die Reihe gebracht, musste froh sein im hohen Alter überhaupt noch eine Frau zu bekommen, darum fand er schlussendlich noch eine in Paraguay auch wenn sie ganz schön dick und rund ist. In Deutschland wollte ihn keine haben !

Wer etwas mehr über diesen Clown von Lambare erfahren will, der findet das wesentliche hier:

https://verleumder.wordpress.com/2011/03/05/hochstapler-psycho-georg-frohlich-und-sein-kauderwelsch-paraguay/

Als weiteren Clown in dieser Verbrecher und Verleumder Connection aus Paraguay ist die perverse Zofe Georgina mit von der Partie.

Georg Scheffler alias Georg, Bienenroller, Langmesser aus Kuchenheim bezeichnen.

Wer nähere Detail über diesen Vollpfosten Tambourman aus Kuchenheim wissen möchte, der kann sich hier informieren:

http://www.antiabzocker.net/index.php?topic=526.0

https://verleumder.wordpress.com/2011/03/05/forentroll-georg-scheffler-und-seine-perversen-neigungen/

Eddy Krämer ein Hochstapler aus Esslingen gehört indirekt ebenfalls zu dieser Lügner und Verleumder Connection.Ein ehemaliger Forum Betreiber der nach Paraguay auswandern wollte und mit einer nicht existierenden Fantasie LOMA VERDE RANCH für Furore sorgte. Ein Hochstapler der besonderen Art.


Er ist der einzige Freund vom bekannten Großbetrüger Anton Ernst Kerner alias Piribebuy von der Topachi Ranch , der schon unzählige naive Auswanderer betrogen und abgezockt hat.

Betrachten sie doch ganz einfach mal die Bilder und Gesichter dieser Leute, da weiss man schon mit was für einem Abschaum der menschlichen Gesellschaft es zu tun hat. Kriminelle Zeitgenossen denen als einzigen Ausweg nur noch die Flucht ins Verbrecherland Paraguay offen blieb.

Gegen Eberhard Eduard Heinz Lehr & Uta-Freya Braschoss sind bereits Strafanzeigen in Deutschland anhängig, weitere folgen noch.
Auch wenn sie sich derzeit noch in Paraguay aufhalten, so werden sie ihr Cyberstalking nicht ungeschoren weiter betreiben können.
Wer sich die Mühe macht in diesem Kontra AA – Forum zu lesen dürfte schnell erkennen was dort für ein Spiel getrieben wird. Cyberstalking der übelsten Art.
Seit einigen Wochen tyrannisiert diese  Psychopathen-Stalker-Clique unterschiedliche, reale Personen im Internet durch Rufmord, bzw. Cyberstalking der schlimmsten Sorte. Wie es sich jetzt herausstellte, handelte diese Stalker-Bande in mehreren Fällen im Auftrag und kassierte pro Rufmord-Auftrag mehrmals 4-Stellige Geldbeträge, die anonym an die Cyberstalker (meistens per Paypal-System) überwiesen wurden. Diese beiden paranoiden Psychopathen Eberhard Eduard Heinz Lehr und Uta-Freya Braschoss aus Villarica/Paraguay werden der gerechten Strafe nicht entgehen können. Auch wenn von der paraguayischen Justiz keinerlei Beihilfe zu erwarten ist um diesen kriminellen Leuten das Handwerk zu legen. So werden wir dafür besorgt sein, dass sie entsprechend abgestraft werden.
Wie das bewerkstellig werden wird ist bereits in die Wege geleitet und wird diese Stalker & Verleumderbande mit aller Härte treffen.

Für ihr wochenlanges verleumderisches Cyberstalking, wird die dreckige Stalker-Bande jetzt bezahlen. Und mehr als das.

Seit einigen Wochen wissen wir durch die eigenen Recherchen, wer sich bisher namentlich hinter diesem wochenlangen Cyberstalker-Terror versteckt!!

Wir haben die Namen, Adressen und alle anderen, persönlichen Daten über diese Stalker-Verbrecher, und zeigen deren Fratzen und alle ihre Daten und ihre kriminellen Karrieren im Internet.

Nichts scheut ein feiger Cyberstalker mehr, als das Licht der Öffentlichkeit, wo seine eigene Perversionen mit seinen eigenen Daten versehen, für Jahrzehnte im Internet abzurufen sind!!

Exakt DAS haben wir uns hier zur Aufgabe gemacht, und zwar u.a. im Sinne der eigenen Selbstverteidigung!

Selbstverständlich ist die Gefahr groß, dass jetzt, wo die jeweiligen exakten Aufenthaltsorte der Stalkerbande exakt bekannt ist, irgendjemand komplett ausrastet, und auf Rache sinnt, bzw. diese Stalker-Verbrecher zur Rede stellt und der Streit vor Ort eventuell eskaliert.

Das ist durchaus möglich.

Denselben Verbrechern dürfte diese potenzielle Gefahr ebenfalls bewußt sein, da sie wissen, dass sie  komplett enttarnt worden sind und unsere Aktionen hier noch weiter verschärft werden.

Die Stalker wissen das auch und haben eine faire Chance gehabt, ihre kriminellen Machenschaften sofort einzustellen – und, das ist extrem wichtig, sich bei den betreffenden Personen aufrichtig und öffentlich zu entschuldigen!

Das haben sie bis heute nicht getan – und so werden sie weiter gejagt bis zur Vernichtung!

Was mit dieser Stalker-Drecksbande auch immer demnächst passieren mag – sie haben die Folgen ihrer feigen Stalker-Machenschaften selbst zu tragen und diese zu verantworten.

Denn, Zeit sich zu besinnen, hatten sie genug.

Und sollte es hier irgendwann mal „ganz still“ werden, heißt das nur, dass der Funke aus der „Virtuellen Welt“- in die „Reale Welt“ übergesprungen ist..

Spätestens dann haben die Stalker auch die letzte Chance verspielt und können dann nur noch warten, dass man sie abholt. Egal, wo sie sich verstecken. Schließlich weiß jetzt jeder Geschädigte im Internet, der es wissen will, wie und wo man die Bande findet!

Wie diese kriminellen Stalker und Verleumder auch in Paraguay zur Rechenschaft gezogen werden können, ist ein offenes Geheimnis ! Es ist nur eine Frage des Geldes damit diesen Leuten endgültig die Lichter ausgeschaltet werden.

Genau das werden wir in die Wege leiten !

Ihre Verleumdungen betreiben sie über einen anoymen Server in der Türkei glauben sich dadurch in Sicherheit zu wiegen.  

Wir haben alle Fakten und Daten über die Verbrecher auch wenn sie meinen sich hinter einem Hoster in der Türkei und einem Server in China verstecken zu können. Schlussendlich werden wir jeden einzelnen in irgendeiner Weise früher oder später zur Rechenschaft ziehen.
Für andere User wird es wichtig sein, dass sie genau wissen, mit welchen Kriminellen sie es zu tun haben – wo diese wohnen, wie sie heißen und was sie tun.
Nichts scheint ein feiger Cyberstalker mehr, als das Licht der Öffentlichkeit, wo seine eigene Perversionen mit seinen eigenen Daten versehen, für Jahrzehnte im Internet abzurufen sind!!

Ein Sprichwort besagt:

Sie werden länger tot als lebendig sein !

Hallo Welt!

Welcome to Verbrecher und Verleumder Kartei von Paraguay !

Hier werden sie beim Namen genannt, die perfiden, hinterhältigen Abzocker, Betrüger und Verleumder die ihr schändliches Handwerk von Paraguay aus betreiben im Glauben man könne ihnen nichts anhaben.

Sie verstecken sich hinter anonymen Nicks in einem Schmuddelforum welchem derzeit noch nicht rechtlich beizukommen ist, da der Hoster sich in der Türkei versteckt und der Server sich in China befindet.

Nun haben wir KOPFGELD Jäger engagiert um diesen Verbrechern ihre Grenzen aufzuzeigen. Sie werden sich noch wundern wenn sie unerwarteten Besuch bekommen in ihren vermeintlich sicheren Verstecken in Paraguay!

In Südamerika dauert alles etwas länger nur die Strafen sind dann umso wirkungsvoller. Für eine Handvoll Dollars werden sie so abgestraft werden, dass bleibende Erinnerungen nicht ausbleiben werden.

Die Selbstjustiz ist die einzige Form diesem Abschaum der menschlichen Gesellschaft ihre Grenzen aufzuzeigen, wenn Korruption und bestechliche Richter eine Bestrafung verhindern.

Zieht euch warm an wir werden auch euch der gerechten Strafe zuführen, damit ihr nie mehr unbescholtene, ehrbare Menschen mit euren nur aus Lügen bestehenden, üblen Verleumdungen überziehen könnt.

Das Ende ist näher als ihr glaubt !

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.